°Viele kleine Leute

an vielen kleinen Orten,

die viele kleine Schritte tun,

können das Gesicht der Welt verändern.

 

Afrikanische Weisheit


Neuigkeiten aus Kenia

In Kenia ist fast überall das „normale“ Leben und der Alltag wieder eingekehrt. Für unser Team in Malindi gibt es viel Arbeit und wir dürfen wieder auf einige spannende und erfolgreiche Projekte zurückblicken.

 

Es freut uns besonders, dass wir euch in diesem Newsletter ein neues Teammitglied in unserem Verein in Vorarlberg vorstellen dürfen. Es würde uns freuen, wenn der Newsletter fleißig geteilt wird.

 

Herzlichen Dank für euer Interesse und eure Unterstützung!

Eure PAMOJAnerinnen

Lisi, Sandra, Iris, Martina, Simone & Gitti 




 

... ein SPORTLICHES Projekt,
das wir gemeinsam mit der Mittelschule Egg und Gebrüder Weiss organisieren. 

 

Der durchschnittliche Schulweg unserer Schüler dauert ca. 20 Minuten. Ganz anders in ländlichen Regionen von Kenia. Häufig sind Kinder bis zu zwei Stunden oder mehr zu Fuß unterwegs und dabei zahlreichen Gefahren ausgesetzt. Mit unserer Aktion "Wir radeln nach Kenia ..." wollen wir helfen. 

 

Kinder und Jugendliche, welche aus sehr armen Verhältnissen kommen und lange und gefährliche Schulwege haben, erhalten ein Fahrrad. Die Schüler der Mittelschule Egg sind bereits fleißig am Sammeln. Gemeinsam mit dem Jugendgefängnis in Malindi wollen wir ein kleines Fahrradzentrum aufbauen. 

 

Der Container wird Anfang Mai losgeschickt. Auch DU kannst uns unterstützen und mit nicht mehr benötigten Sachen anderen eine Freude machen. Bei Interesse kannst du dich gerne bis zum 16. April bei uns melden. Wir freuen uns über deine Unterstützung!


Werde Mitglied

Dass unser Verein PAMOJA heißt, hat einen Grund:

PAMOJA bedeutet in Swahili GEMEINSAM. Was einer allein nicht schafft, schaffen viele gemeinsam. Werde aktives oder passives Mitglied! Mit dem Mitgliedsbeitrag von € 45,-/Jahr unterstützt du bedürftige Kinder und Familien in Kenia.